Ein Holzofen, der nur eine kleine Grundfläche benötigt und über Stunden milde Wärme abstrahlt. Im Kleinspeicherofen werden 1 – 2 Mal täglich 3 bis 5 kg Holz verfeuert. Die freigesetzte Energie heizt dabei nur die Speichermasse auf und gibt diese über Stunden als milde Strahlungswärme über die Oberfläche wieder ab. 

 

Anspruchsvolles Design mit Verkleidungselementen aus Stampflehm schafft eine natürlich schöne Verbindung aus Lehm und Holzfeuer.

Die Ofenhülle aus Stampflehmringen wird auftragsbezogen in 70 mm starken und 60 - 100 kg schweren Ringelementen gefertigt. Jedes Element ist ein Unikat mit natürlicher Oberflächenstruktur.